StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Wald der Viera

Nach unten 
AutorNachricht
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Wald der Viera   Mi Feb 12, 2014 2:28 pm



Der Wald der Viera, der einen Großteil der gaianischen Landesfläche bedeckt, ist so alt wie das Leben selbst. Die Viera hüten ihren Wald und sind dermaßen mit ihm im Einklang das sie jeden abgebrochenen Ast wahrnehmen können. Viele Lichtungen und große Moos bedeckte Flächen, sowie kleine Seen sind ebenfalls im Wald zu finden.

______________

Thali schreitet zwischen den Baumstämmen hin und her, dicht gefolgt von der Gruppe die sie anführt. "Ihr solltet aufpassen wo ihr hintretet, die Viera mögen es nicht, wenn ihr Wald auch nur den kleinsten Schaden nimmt...", führt sie ermahnend aus. Man merkt wie sehr Thali sich bemüht auf nicht eine Pflanze zu treten. Ärger mit den Viera will schließlich niemand haben. Schon tritt die erste Lichtung in Sicht. Thali atmet erleichtert auf. "Da ist sie auch schon...", sie landen auf einer großen Moos bedeckten Fläche. "Hier werden wir Rasten!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi Feb 12, 2014 4:19 pm

Nach dem die Gruppe und der kleine Homunculus im Wald angekommen waren, nahm er erst einmal tief Luft. Die Waldluft ist so frisch Nach Tahli's Aufruf gibt sich Xali die größte Mühe nicht auf eine Pflanze zu treten. Immer wieder muss er über etwas größere Pflanzen zu hüpfen. Was für den kleinen Homunculus wohl mehr als anstrengend ist. Nicht nur das er stolperte auch ein paar mal und ist froh sich danach immer wieder abfangen zu können.

Als sie an der Lichtung angekommen waren betrachtet Xali erst ein mal seine Umgebung. Danach sucht er sich einen Sitzplatz an dem so wenig Moos wie möglich ist. Er betrachtet das licht,dass durch die Baumwipfel schimmert. Ein schöner Platz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Feb 13, 2014 12:56 pm

Der kleine Homunculus achtet peinlichst genau darauf, keine Pflanze zu zertreten oder einen Ast abzubrechen, weshalb er schnell das Rücklicht bildet. Aber er ist lieber einmal zuviel vorsichtig, als sich mit den Viera anzulegen.
Als er dann ebenfalls endlich auf der Lichtung ankommt, seufzt er. "Das es so viele Pflanzen gibt, die man zertreten kann..." 
Etwas erschöpft lässt er sich auf den Boden fallen (nachdem er drei mal überprüft hat, ob dort eine Pflanze ist, die er zerquetschen kann) und genießt die angenehme Waldluft. "Das ist doch gleich viel besser als die trockene Luft in der Wüste..."
Dann sieht er Teibara an, denn dieser hat seine Frage noch nicht beantwortet, die er ihm vor dem Angriff gestellt hat. Das hat Xenlo völlig vergessen, wegen dem Kampf, aber nun ist es ihm wieder eingefallen. 
"Du, Teibara? Du hast vorhin gesagt, dass du schon einmal soviele Illumina gesehen hast und dass das in einem Tempel war. Warst du etwas schon einmal in einer Garde?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Feb 13, 2014 1:22 pm

Er sieht sich um und war verblüfft wie schön der Wald war er war niemals in so einem riesigen und schönen Wald gewesen aber das es so schön ist hatte er im Traum nicht gedacht. Als er dann endlich auch auf der Lichtung an kam setzt er sich neben Xenlo aber achtete das er nicht zerdrückt beim hinsetzen. Er schaut Xenlo an bei der Frage und kratzt sich leicht am Kopf bevor er ihm antwortet: "Naja so ähnlich mein Alter hat mich mal mit geschleppt als ich noch ein ganz kleiner Bengel war aber ded is schon lange her, Meiner." Sein Blick wurde traurig und er dachte an seinen Alten aber er merkt gleich das er ihn vermisst aber naja er denkt es ist normal so weit weg von zu Hause das man da Heim weh bekommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa Feb 15, 2014 6:18 pm

Thali hört dem Gespräch der beiden zu und blick dabei zu Xali, dem kleinen scheint es hier sehr zu gefallen. Sie scheint über das gehört nachzudenken und wartet bis sie schließlich eine Frage stellen kann. "Was hat eigentlich dieses "Meiner" zu bedeuten? So einen Slang hab ich noch nie gehört..., sagt sie verwirrt und lehnt sich gelassen an einen Baum. Sie sieht sich kurz um...alles scheint friedlich zu sein. Kurz darauf wendet sie sich wieder der Gruppe zu um ihre Antwort zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa Feb 15, 2014 8:56 pm

Xali lauscht der Stille des Waldes und schließt seine Augen. Für eine kurze Zeit genießt er diese Stille und fasst innere Kraft. Nach dieser geringen Zeit lauscht er den Gesprächen der Gruppen. Er bemerkte den traurigen Blick Teibara's, als er über seinen Vater redet, doch will nicht näher darauf eingehen. Vielleicht bedrückt es ihn zu sehr. Er hört Thali's Frage und ist gespannt auf die Antwort dieser Frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa Feb 15, 2014 11:30 pm

Er vernimmt die Frage und dreht sich zu ihr und schaut sie an. "Das meiner heißt so wie das Wort Kumpel halt eine freundliche Ergänzung als ständig den Namen zu sagen. Wenn ihr das wollt versuche ich immer so gut es geht normal zu reden." Er lehnt sich dann auch an einen Baum und lauscht den schönen Klängen der Natur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So Feb 16, 2014 10:18 am

"Es bedeutet also letztendlich nur Kumpel?", fragt Xenlo verwirrt. "Schon komisch... Wir kennen uns erst seit vielleicht maximal einer Stunde und er nennt uns schon "Kumpel". Sehr komisch der Kerl..." An sich findet er den Al-Bhed nett, nur an die Aussprache muss sich der Homunculus gewöhnen. Die ist schon sehr speziell.
"Also mir ist es egal, wie du redest. Es ist zwar ungewohnt, aber das ändert sich bestimmt bald. Solange wir deswegen nicht plötzlich Ärger bekommen, weil jemand meint, du beleidigst ihn, ist alles gut", meint er und sieht Teibara lachend an. Symbolisch natürlich, man kann ja sein Gesicht nicht sehen, aber irgendwie scheinen sich seine Gefühle über die Augen der Außenwelt zu zeigen.


Zuletzt von Xenlo am Mo Feb 17, 2014 1:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So Feb 16, 2014 10:50 am

Riven kommt etwas später auf die Lichtung, "So ein scheiß Wald, wenn ich auf nichts drauftreten darf müssen wir langsamer machen, ich bin nicht die grazilste." Ein Lachen war zu vernehmen, weil sie so eine Situation immer wieder lustig findet. Sie stellt sich einfach zu der Gruppe hinzu "Thali wie lange wird es ungefähr dauern bis wir den ersten Schrein erreicht haben?" Sie blickt in die Runde, da sie selbst auch ein Ziel hat welches sie gerne recht schnell erreichen will, aber vordrängeln will sie sich ebenfalls nicht einfach so. In der Stille, oder nicht Stille, wie man es auch immer sehen mag, wartet die Runenkrigerin nun auf eine Antwort aus der Runde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mo Feb 17, 2014 2:41 am

"Kumpel...?", Ihre Augen ruhen auf dem Al Bhed. Kurz ist sie still, dann beginnt sie letzendlich zu lachen. "Du bist schon ein komischer Kauz, sind uns doch grad erst über den Weg gelaufen", nach wenigen Minuten beruhigt sich die Aegyl und wendet sich schließlich Riven zu. "Nun...es kommt drauf an wie schnell wir durch den Wald kommen...schließlich befindet sich der Tempel im Gebiet der Guado.", sie wird nachdenklicher. "Wir werden wohl ungefähre eine Woch...~", doch sie kommt nicht dazu zuende zu sprechen, schon schießen vier Pfeile knapp an der Gruppe vorbei und rascheln ist zu hören. Die ganze Lichtung ist von 10 weiblichen Viera umgeben, die Sehnen ihrer Bögen bins zum Anschlag gespannt...

Eine Viera mit langem silbrigen Haar, welches stilvoll zu mehreren Zöpfen geflochten wurde, erhebt die Stimme. "Wer wagt es zu diesen Zeiten in diesen Wald einzudringen!?". Sie trägt eine Panzerung über der Brust, sowie an den Beinen. Ihr blick schweift über die Gruppe, den Pfeil direkt auf Riven gerichtet wartet sie stumm auf die Antwort der Gruppe.


Zuletzt von Ginji am Do Feb 20, 2014 1:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mo Feb 17, 2014 12:51 pm

Terbara tritt vor und seht die Viera an und richtet das Wort an sie: "Wertes Volk der Viera wir sind durch reißende und wollen zu dem nächst gelegenen Tempel pilgern. Wenn wir etwas bei unserer Ankunft leider zertrampelt haben sollten entschuldige ich mich dafür wir haben so gut wie es ging für uns aufgepasst damit wir diese wahrlich wunder schöne Natur nicht zerstören." Nach diesen Worte verbeugt er sich vor der Viera und wartet. So zu reden hatte ihn gerade sehr viel Kraft gekostet da es nicht einfach für ihn ist seine Gewohnheiten abzulegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mo Feb 17, 2014 6:58 pm

Ein kleines Kichern kommt aus Xali's Richtung, als sie über Teibara's Angewohnheit sprechen. Wenigstens ist dieser Umgang freundlich gesinnt. Er verflogt nun Aufmerksam das Gespräch Riven's und Tahli's. Als die Pfeile geschossen wurde, schreckte Xali sehr zurück und stolperte über seine eigenen Füße. Er fiel auf etwas das sich sanft anfühlte und hoffte nur das es keine Pflanze ist.

Aus Ehrfurcht gegenüber den Viera erhebt er sich und kurz darauf führt er eine halbe Verbeugung aus. Der kleine Hommunculus kann den Worten Teibara's nichts mehr hinzufügen. Doch es wundert ihn warum er nun so eine ausgewählte Wortwahl beherrscht und nicht mehr mit hörbarem Akzent spricht. Der kleine Hommunculus fühlt sich wohl sichtbar unwohl. Er ist nervös und zittert ein wenig. Wenn wir etwas Falsches getan haben... Es sind zu viele für einen offenen Kampf. Xali wäre so oder so ein Kampf gegen einen Viera sehr unangenehm. Wir haben ihr Land betreten. Wir sind die Störenfriede. Er beruhigt sich nun nochmal und versucht den Viera ehrlich in die Augen zu schauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di Feb 18, 2014 11:22 am

Da hat sich ein interessantes Trüppchen zusammengefunden. Zumindest findet Xenlo, das es so ist. Aber sie sind gute Kämpfer.
Der Homunculus will gerade wieder etwas sagen, als die Pfeile aus dem Dickicht fliegen und an ihnen vorbei fliegen. Xenlo erschrickt so sehr, das er nach hinten umkippt und erstmal einen Augenblick liegen bleibt. Dann sieht er die Viera: Grazil gebaute, wunderschöne Frauen mit Hasenohren. Normalerweise würde er sagen, das passt nicht zusammen vom Aussehen, aber bei den Viera passt es perfekt zusammen. Schnell setzt er sich wieder hin, als Teibara das Wort an die Anführerin richtet. Er spricht plötzlich, für seine Verhältnisse, extrem geschwollen, aber soll ja den Frauen vermitteln, dass sie nichts Böses wollen.
Er bleibt also lieber erstmal ruhig sitzen und beobachtet die Situation. Manchmal ist Schweigen besser als reden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di Feb 18, 2014 5:15 pm

Riven schaut der Lage gelassen entgegen. Der Pfeil der Viera Anführerin war dierekt auf sie gerichtet. Schon als die Pfeile an ihr vorbei geflogen waren, hatte die Runenkriegering ihr Schwert gezogen. Sie blickt angespannt zwischen Thali und der Viera hin und her. "Irgendwie habe ich das gefühl dieser hinterhalt war geplant." denk sie währendessen. "Lasst mich eure Frage mit einer gegnfrage beantworten wenn es euch beliebt, warum richtet ihr auf irgendwelche Fremden ohne Grund einen Gespannten Bogen?" Das Schwert grade vor der Brust ist Riven bereit um anzugreifen, jedoch will sie erst auch Thalis Reaktion abwarten welche schon die ganze Zeit über still ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi Feb 19, 2014 1:19 pm

Die Anführerin blickt weiter zu Riven während sie Teibara antwortet. "Dies ist nicht der Grund unseres Erscheinens Mensch...", sie scheint von der Höflichkeit des Mannes leicht besänftigt zu werden. Ihr Blick huscht zu den beiden Homunculi und wieder zu Riven die nun beginnt zu sprechen. Nun huscht ihr Blick zu der Klinge von Riven während ihr langes Ohr leicht zuckt. "Ohne Grund? Der Wald befindet sich im absoluten Kriegszustand und ist somit Sperrgebiet!", sagt sie. Schließlich wird die Anführerin von einer weiteren Viera unterbrochen. "Wer sagt uns dass die Blauhäuter nicht Söldner aus Giena angeheuert haben um einen Überraschungsangriff zu starten...?", sofort geht ein leises Raunen durch die Gruppe der Viera.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Feb 20, 2014 4:12 pm

Der kleine Hommunculus hat sich bisher im Hintergrund aufgehalten, aber er muss etwas tun. Diese Situation könnte in einem Kampf enden, wobei man dazu nicht wirklich Kampf sagen kann. Die Viera sind ihnen eindeutig überlegen. Außerdem will Xali so viele Kämpfe verhindern, wie möglich.

"Entschuldigung... für die Störung. Wir wollen wirklich nichts Böses. Wir sind nur Reisende auf dem Weg zu Shiva's Tempel. Ich kann es nicht beweisen oder eure Vermutungen wiederlegen. Aber ich schwöre auf meine Existenz, dass ich nicht lüge und ihre könnt wohl nicht mehr tun, als mir zu glauben oder mich auf der Stelle zu töten." Wir sind in ihren Wald eingedrungen ich verstehe ihre Lage, aber was könnte so eine kleine Gruppe von Kämpfern schon gegen so viele Viera anrichten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Fr Feb 21, 2014 2:02 pm

Nun meldet sich auch Xenlo zu Wort und steht auf. "Ich wüsste zwei Wege, wie ich beweisen kann, das ich von Tempel zu Tempel pilgere und diese ehrenwerten Leute meine Garde und diese Frau dort", er zeigt auf Thali, "unsere Reiseführerin ist, da wir sonst nicht wirklich wissen, wo wir entlang müssen."
Er macht eine kurze Pause, in der er tief einatmet und dann wieder die Anführerin der Viera mit festen, aber dennoch freundlichen Blick ansieht. "Die erste Möglichkeit wäre, dass ich eine Besegnung durchführe, was mich als Beschwörer ausweist. Und die zweite Möglichkeit ist, dass ich meine Bestia, die ich bereits rufen kann, beschwöre. Allerdings müsste ich dann darum bitten, dass Ihr bis morgen Gnade vor Recht ergehen lasst, denn wir haben einen schweren Kampf hinter uns, bei dem ich bereits meine Kunst in Anspruch nehmen musste." Er sieht die Anführerin, von der er den Namen noch nicht kennt, weiter an. "Mein Name ist übrigens Xenlo, Weißmagier und wie bereits erwähnt Beschwörer."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di Feb 25, 2014 12:01 pm

Die Anführerin blickt die beiden Homunculi an. "Einen waren Beweis werdet ihr nie erbringen können...", sie wirkt nachdenklich. Anscheinend haben die Worte der Homunculi sie dennoch von dem Gedanken abgebracht die beiden zu attackieren. Mit einer anderen Viera ist diese jedoch nicht so, sie tritt nun aus den Schatten hervor. Sie sieht der Anführerin zum verwechseln ähnlich. "Dieses...DING schwört bei seiner Existenz habt ihr das gehört?", ein Raunen geht durch die Menge. "Ihn zu töten würde mir vergnügen bereiten...er scheint ja sehr versessen darauf zu sein...", sie spannt ihren Pfeil und richtet ihn auf Xali. "HALT...", sagt die Anführerin und lässt ihren Bogen sinken um mit einer Hand den Schuss der Viera zu unterbrechen. "Schwester wir sollten anhören was sie zu sagen haben...sie scheinen tatsächlich keine Kampfhanlung vollführen zu wollen...". "Aber ist das nicht offensichtlich? Der kleine da hat uns gerade angeboten uns seine "Beschwörung" zu zeigen! Er will uns nur us dem Hinterhalt überraschen!, sagt sie aufgebracht. "Dennoch soll kein unschuldiges Blut im heiligen Wald vergossen werden, Lilith!", sie starrt ihre Schwester durchdringend an während immernoch die Pfeile der anderen Vierra auf die Gruppe gerichtet sind.

Auch die Schwester lässt ihren Bogen sinken. "Ja und wie stellst du dir das jetzt vor Lym?", sagt sie aufgebracht. Lym tritt vor und nickt ihrer Schwester zu. "Euer Leben wird verschont...dennoch können wir euch nicht frei im Wald wandeln lassen. Ihr seit vorerst Kriegsgefangene...lasst euch widerstandslos abführen und euch wird nichts geschehen. Wenn ihr euch widersetzt werden wir euch jedoch als Schuldig bekennen!", sagt sie bestimmt.

Thali lässt im Hintergrund ein leises und erleichtertes Seufsen hören. "Die Ronso und die Viera führen also Krieg...das hätte ich nicht erwartet...nicht jetzt...", nuschelt sie vor sich hin. Die Gruppe der Viera ist immernoch wachsam angesits der gezogenen Waffe von Riven. "Wir haben keine Zeit...", nuschelt Lilith nun ebenfalls vor sich hin, kaum hörbar für die Gruppe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi Feb 26, 2014 2:13 pm

"Ja meine Existenz. Vielleicht bin ich in euren Augen es nicht wert zu Leben. Aber seht selbst ich stehe hier, habe Gefühle und tue Taten. Ich respektiere eure Rasse wirklich sehr, doch ich möchte darum bitten jemand  nicht zu verurteilen bis er etwas getan hat. " Kriegsgefangene... So schnell wird das wohl nichts mit der weiteren Reise. Er dreht sich kurz zu der Gruppe und flüstert den Anderen leise zu. "Wir haben keine Wahl."

Nun schreitet Xali 3 Schritte in Richtung der Anführerin der Viera. "Ich schließe mich als Kriegsgefangener an. Doch ich möchte gerne noch eine Frage stellen. Was passiert mit uns ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi Feb 26, 2014 9:46 pm

Riven steht einige Zeit dort und beobachtet das geschehen, ihr Schwert lässt sie langsam sinken, es wäre nich das klügste sich mit dieser überzahl anlegen zu wollen. Sie hat Thali nicht aus den Augen gelassen, sie ist wohl sichtlich erleichtert das die Viera die Gruppe nicht auf der Stelle töten werden. "Vielleicht ist es Zeit die Zweifel an ihr zu vergessen... Ich sollte ihr ab jetzt vertrauen!" Xali stellte dann eine wichtige Frage. Das interesiert Riven auch. "Ja, was passiert jetzt genau mit uns? Oder wollte ihr das etwa geheim halten." Riven sieht die Viera anführeren mit einem gar tödlichen Blick an und wartet was passiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Fr Feb 28, 2014 4:25 pm

Kriegsgefangene? Schlimmer kann es nicht mehr werden. Aber er wird sich fügen, denn kämpfen wäre eine schlechte Idee.
"Auch ich werde mich kampflos fügen. Dennoch würde mich Eure Antwort auf die Frage meines Begleiters ebenfalls interessieren." Es ist ja häufig der Fall, das Kriegsgefangene gefoltert werden, um von ihnen Informationen zu erhalten. Hoffentlich wird man ihnen das ersparen.



(ot: sry, dass ich mich eine weile nicht gemeldet habe... hatte einige probs...)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Fr Feb 28, 2014 7:43 pm

Er schweigt und fügt sich den Anweisungen der Anführerin und ging mit ihnen.
Bei den ganzen Sachen hoffte er nur das es nicht schlimmes passieren würde.


(sry leute war beschäftigt)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di März 04, 2014 4:51 pm

Lym redet
Lilith redet

"Natürlich müssen wir euch davon abhalten und Anzugreifen...das heißt wir werden euch bis zum Ende des Konfliktes einsperren....", sagt Lym ruhig und weißt einige ihrer Kumpanen an die Gruppe zu fesseln. Lilith sieht indes nur etwas mürrisch drein. Nachdem die Gruppe handlungsunfähig gemacht wurde marschieren die Viera los. Es muss der Gruppe wie eine Ewigkeit vorkommen als sie schließlich ankommen. Wieder bietet sich der Gruppe ein unglaubliches Anblick. Rießige Bäume ragen hoch in dem Himmel. Auf mehreren Ebenen sind Baumhäuser an diesen Bäumen befestigt. Es ist fast so als wären sie ganz natürlich aus den Bäumen gewachsen. Lange Ranken bilden Wege, die zu den Häusern führen. "Wir sind da...sperrt sie ein...", befiehlt Lilith. Etwas grob wird die Gruppe zu einem Platz in der Mitte der ganzen Konstruktion gebracht. Eine der Viera schlägt die Hände zusammen. Auf dem Boden bildet sich ein Siegel und wenige Sekunden später entsteht ein undurchdringliches Geflecht aus Ranken, dass wie ein Käfig geformt ist.

Schon ist die Gruppe eingesperrt. Es ist genug Platz für alle vorhanden doch scheint die Lage für die Gruppe wohl nicht sehr gut zu stehen. "Was für eine Scheiße...", beschwert sich Thali und kickt gegen eine der Ranken. "Tut mir echt leid...damit hatte ich verdammt nochmal nicht gerechnet!", sie scheint wahrlich ein schlechtes Gewissen zu haben. Außerhalb sind plötzlich einige weibliche Stimmen zu hören. "Oh man...wieso bringen sie auchnoch Gefangene mit? Dieses provisorische Lager ist so schon überfüllt genug...", wahrlich kann die Gruppe durch das Netz aus Ranken eine riesige menge Viera erkennen, die offensichtlich jederzeit für einen Kampf vorbereitet sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do März 06, 2014 10:59 am

Xenlo sieht Thali an, nachdem sie eingesperrt wurden. "Wir ... können es nun nicht ändern. Wir sollten versuchen, das Beste daraus zu machen." Er geht zu den Ranken hin und lässt seinen Blick über die nähere Umgebung schweifen. "Aber so schnell scheinen wir hier erstmal nicht wegzukommen. Und ausbrechen wird auch nicht funktionieren, dafür sehen die Ranken zu kräftig aus."
Der Homunculus streicht mit der Hand über die Ranken. "Und selbst wenn wir es schaffen würden... dann wären die Viera hinter uns her." Xenlo setzt sich auf den Boden und lehnt sich an eine der Ranken. "Wir... sitzen wohl vorerst hier fest."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do März 06, 2014 3:09 pm

Teibara sah auch in so ein Gefängnis wie alle anderen auch. "Was können wir nur machen?" Fragte er in die Runde.
"Wir können doch nicht hier drin unsere Zeit vergeuden!" Meinte er dann und rüttelte an den Ranken aber nichts passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di März 11, 2014 5:17 pm

Thali denkt anscheinend Krampfhaft über eine Möglichkeit nach zu entkommen. Sie mustert nacheinander die Mitglieder der Reisegruppe und seuftst schließlich. "Aussichtslos...", sagt sie ruhig. Als draußen Lärm zu hören ist. "Hä...was ist...", doch schon gibt es ein lautes Krachen. Ein Feuerball sprengt die Wachen vor der Tür des Käfigs weg. Ein Tumult bricht los, Pfeile surren durch die Luft und immer mehr Ronso sind durch die Gitterstäbe zu erkennen. In wenigen Sekunden verwandelt sich die ganze Szenerie in eine Schlachtfeld. "Was zur Hölle...", es kracht wieder ein Teil des Käfigs wurde weg gebrannt. Thali grinst breit. "HA wir scheinen wohl heute doch etwas Glück zu haben", sie springt auf und befreit sich aus den Käfig und weißt die anderen an ihr zu folgen. Wieder ein Krachen. Wie aus dem nichts umschlingen mehrere Ranken eine Gruppe Ronso. In der kurzen Zeit haben sich bereits eine Menge lebloser Körper auf dem Boden angesammelt. Lym und Lilith sind nicht weit entfernt im Kampf gegen 2 weitere Ronso zu sehen. Während Lilith einige Beschwörungen vor sich hinmurmelt während ihr Pfeil langsam zu glühen beginnt, hält Lym die beiden Ronso anscheinend Mühelos mit ihrem Bogen und einem Dolch ausgerüstet in Schach. Genau auf der anderen Seite ist ein stark vernarbter Ronso zu erkennen, der es ebenfalls mit Zweien Viera aufnimmt. Seine große Stabaxt fegt durch die Luft und Schleudert Viera um Viera davon.

Der Ronso brüllt laut und sieht zur Gruppe. "Da sind Gefangene! Streckt ihre Peiniger nieder und bringt sie in Sicherheit! Los kommt schon!", zustimmendes Brüllen ist zu hören während der Ronso Thali und der Gruppe zuruft. Lilith feuert ihren glühenden Pfeil ab und trifft damit einen der Ronso...doch der Pfeil bewegt sich ungehindert weiter, durchbohrt den Ronso und trifft den nächsten. Man kann wie im Zeitraffer sehen wie die Ronso langsam zu Stein werden. Kommt hier Rüber, sie sind in der Überzahl!!! Uns bleibt nur die Flucht, ruft Lym der Gruppe zu. Thali rückt näher zu ihren Gefährten. "Hey...glaubt ihr...wir können von hier entkommen?", sie weißt unauffällig auf eine Lücke im Gestrüpp das wohl weg-gebrannt wurde.

Es ist nun der Gruppe überlassen welchen Pfad sie wählen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di März 11, 2014 9:23 pm

Der Homunculus ist gerade dabei, zu überlegen, wie sie wohl entkommen können, als der Lärm losgeht. Die Druckwelle der ersten Feuerexplosion lässt ihn ein Stück nach vorne fliegen und auf dem Bauch landen. "Au...", murmelt er und rappelt sich wieder auf. Während er seinen Hut zurecht rückt, beobachtet er den Tumult draußen.
Es ist das das reinste Gemetzel! Ronso, die das Lager stürmen. Viera, die sich verteidigen. Dann eine weitere Explosion, die ihren Ranken-Käfig ein wenig aufsprengt Und Thali, die die Gruppe anweist, ihr zu folgen, was Xenlo auch tut.
der Anblick der Kämpfer und der Toten lassen den Weißmagier an die Schlachten zurück denken, an denen er in der atlantischen Armee teilhaben musste. 

Als er aus seinen Gedanken wieder heraus gerissen wird, hört er die Rufe der Einzelnen. Das ist das reinste Dilemma! Entweder fliehen sie, gehen zu den Ronso oder bleiben bei den Viera. Fragend sieht er den Rest seiner Gruppe an. "Was... Was machen wir? was sollen wir tun?" Seine Augen folgen dem Flug einiger Illumina. Sie müssen besegnet werden, sonst werden sie zu Monstern. Der kleine Beschwörer ist hin und her gerissen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi März 12, 2014 8:40 pm

Xali setzt sich hin und überlegt so wie die anderen. Ruhe herrscht. Doch das hält nicht lange, denn eine große Feuerkugel schleudert die Wachen förmlich hinweg. Hastig steht der kleine Hommunculus auf. Er wird nervös. "Was ist hier los?" In der Ferne kann er nun viele Ronso entdecken. Ein Feuerball zerstört ein Teil des Gefängnis. Frei? Xali weis nicht ob er sich über dieses Glück im Unglück freuen soll. Erst einmal folgt er Thali. Die Verwirrtheit breitete sich immer mehr in seinen Gedanken aus. Was tun wir denn jetzt? Die Grausamkeit dieses Kampfes ist ihm klar und er findet es einfach dramatisch, was passiert. Leichen liegen überall herum. Er stolpert beinahe über diese.

Beim besten Willen kann Xali sich nicht vorstellen, wer gewinnt und daran denkt er auch nicht wirklich. Die Beobachtung des Kampffeldes schmerzt ihn. Wie kann man sich nur so bekämpfen, was ist hier vor gefallen. Warum hassen sie sich nur so? Kurze Zeit spielt er mit dem Gedanken, ob es nicht doch besser gewesen wäre in Gefangenschaft zu bleiben, verdrängte ihn aber sofort wieder. Die laute Bemerkung des Ronsos stieß bei ihm fast auf taube Ohren. Er denkt doch nur das wir auch Feinde der Viera sind und darum will er uns helfen? Lym hat uns in gewisser Weise geholfen. Doch sie haben uns trotzdem gefangen genommen. Wenn wir uns auf eine der Beiden Seiten stellen sind wir des anderen Feinde oder? der kleine Schwarzmagier findet keinen Ausweg. Keine der Möglichkeiten ist optimal und diese Entscheidung muss die Gruppe treffen. ... Ich will mir keine Feinde machen, dass würde alles nur noch problematischer machen. Außerdem gebe ich keinen der Beiden recht und kann sie somit nicht vertreten. "Ich bin für die Flucht durch die Mitte, also durch das Gebüsch. Wofür seit ihr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do März 13, 2014 1:03 pm

Riven folgt der Gruppe aus dem Ranken Käfig. Diese Kämpfe erinerten sie an die Schlachtne in Avalon, was in ihr extreme Aggresionen aufflammen lässt. "Warum können die Kämpfe nicht einfach aufhören?" sie beginnt wirr vor sich hin zu reden. Nach sie wird von dem Rufen der beiden Anführer wieder wach gerüttelt und hört grade was Thali sagt. "Thali wie weit ist es bis zum Tempel und wäre es nicht vieleicht schlauer mit einer der beiden Fraktionen zu Reisen, um sicher das gebiet zu durchqueren?" Sie sah in die Gruppe es schien als sei das bis jetzt noch niemandem aufgefallen, wieso sollte man sich keinen Vorteil aus einer solche Situtation erarbeiten. Xenlo war sich nicht sicher wie es aussah und Xali war für einen Rückzug. "Ich denke je nachdem wie unser weiterer Weg aussieht sollten wir entscheiden. Müssen wir durch die Berge gehen wir mit den Ronso, wenn wir den Wald weiter durchqueren müssen sollten wir mit den Viera gehen, und wenn beide uns im weg stehen könnten sollten wir um unser leben Laufen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do März 13, 2014 7:18 pm

Auch er bemerkte es das plötzlich eine Feuerball explodierte und die Käfige öffnet. Natürlich folgt er Thali und sieht was hier los war ihm lies es groß Artig kalt was da war und schaute sich um. "Also Leute was machen wir? Wir sollten nur nicht einfach so hier stehn bleiben!" sagte er dann nur.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Fr März 14, 2014 6:12 pm

"Leute wir haben nicht viel Zeit...", sagt Thali unruhig. Anscheinend ist die Gruppe zu noch keinem gemeinsamen Schluss gekommen. "Um zum Tempel von Shiva zu kommen müssen wir weiter durch den Wald reisen...über die Berge würden wir zwischen durch jedoch am Tempel von Valfaris halt machen...", sagt sie nachdenklich. Noch mehr Explosionen. Thali duckt sich rasch und gebietet den anderen es ihr gleich zu tun, denn soeben flog ein Schwall Pollen über sie hinweg. Wir müssen sofort eine Entscheidung treffen. Lyn, Lilith und der Ronso kommen der Gruppe immer näher während sie sich gegen ihre Feinde zur Wehr setzen. (In dieser Postingrunde muss nun die Entscheidung fallen!!!)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa März 15, 2014 1:06 am

Der Homunculus sieht erneut zu den Ronso und den Viera. Dann wieder zu Thali, die kurz die Tempel erwähnt. Auf ihre Geste, sich zu ducken, kann er nicht mehr reagieren, aber offenbar scheint er mit seinen 1,60 m klein genug zu sein, um nicht getroffen zu werden. Oder? 
Dann rasen seine Gedanken. "Shiva wäre das Gegenteil zu Ifrit. Aber noch länger durch den Wald? Darauf habe ich nicht gerade Lust... Nicht nach der Begrüßung der Viera. Außerdem... die Ronso sehen schon beeindruckend aus..." 
Sein Blick geht erneut zu den Kämpfern und den Illumina. Wenn sie gehen, dann kann er sie nicht besegnen. Verdammt! Er muss sich entscheiden und mit den Konsequenzen leben.
"Planänderung!", rief er über den Kampflärm hinweg zu seiner Truppe. "Ich will erst zum Tempel von Valfaris! Also werden wir... zumindest ich mich den Ronso anschließen! Aber euch steht die Entscheidung frei..." Das ist das Letzte, was er machen will: Den Anderen etwas aufzwingen!

(ot: So, der Beschwörer hat sich entschieden! ^^ Was macht ihr? ^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So März 16, 2014 7:35 pm

Xali duckt sich direkt danach. Doch so wie Xenlo wäre er sowieso nicht getroffen worden. "Die Entscheidung ist wirklich dringend." Er schaut sich nach diesem überraschenden Moment noch etwas um. Das Kampffeld war noch genauso unorganisiert wie vorher.

Er lauschte nun den Worten Xenlo's. "Xenlo's Entscheidung ist also getroffen." Für den kleinen Hommunculus war diese Option nicht in Frage gekommen. Kurz fiel in seinen Gedanken wirklich die Überlegung ob er sich alleine den Viera anschließen sollte, denen er in gewisser Weise dankbar war. "Wir können uns wohl oder übel nicht trennen. Wir sind eine Gruppe, auch wenn wir erst wenig Zeit miteinander verbracht haben... Doch werde ich den Ronso nicht bei ihren Kriegsplanungen oder der Ausführung dieser helfen." Misswillig gibt er also die Antwort. "Ich komme mit. Uns jetzt zu trennen, wäre wohl mehr als unklug." Der kleine Schwarzmagier sagte zwar nicht mehr zu dieser Situation, auch weil er die Gruppe nicht noch nervöser machen will, als die Situation es sowieso schon vorgab, aber er spürte tief in sich ein sehr großes Unbehagen bei dieser Entscheidung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa März 22, 2014 11:06 pm

Schaut um sich und hörte auch was die zwei Homunculus sagten, das Kampfgetümmel um ihn herum fuhr ohne ihn fort da er nach dachte. "Was mache ich jetzt nun?" Dachte er sich nur und dann viel ihm ein das es für ihn doch egal war. "Ich schließe mich dir an, Meiner." Sagte er nur und stellte sich Neben Xenlo.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So März 23, 2014 1:12 pm

Riven ist erfreut das sich alle so bedacht enscheiden und nicht einfach in etwas undurchdachtes reinspringen. Das kampfgetümmel Zwishen den beiden, auf die Helden zurasenden Gruppe. wird immer lauter Riven muss also schnell entscheiden. "Wenn wir zum Tempel von Valfaris wollen ist es wirklich gut mit den Ronso zu gehen, eigentlich ist die entscheidung also Offensichtlich." Sie sieht mit einem Lächeln in die Gruppe. "Gut wir gehen also mit den Ronso!" Riven ist nicht sicher was nun zu tun ist soll sie nun mit dne Ronso kämpfen oder einfach warten bis diese fertig sind, sie wartet also ab was die gruppe tut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So März 23, 2014 5:28 pm

Die Gruppe hat sich also entschieden. Thali sagt vorerst nichts, dann schließlich findet sie ihre Stimme wieder. "Na gut wenn ihr es so wollt, werde ich euch zu Valfaris führen...aber erstmal müssen wir hier weg...", brüllt sie durch das Kampfgetümmel. die Gruppe kann gerade noch einem großen Ast ausweichen der auf sie herab stürzt. Der Ast trennt die Gruppe von Lym und Lilith. Der vernarbte Ronso kommt nun auch bei der Gruppe an. Keine Zeit. Folgt Graphir..., sagt er zur Gruppe. Offensichtlich ist Graphir sein Name, zumindest kann das jeder feststellen der schon mal mit einem Ronso zu tun hatte. "SIE SIND DOCH SPIONE!", gerade als Lilith der Gruppe einen weiteren glühenden Pfeil hinterher feuert, brüllt Graphir auf und eine Feuersbrunst rast an der Gruppe vorbei, welche den Ast in Flammen aufgehen lässt. Lilith wurde die Chance genommen zu zielen. Schon rast der Ronso in die entgegengesetzte Richtung und weißt der Gruppe ihm zu folgen.

Während die Gruppe dem Ronso folgt tanzen die Illumina durch den Wald, die schreie der verletzen hallen immer noch durch den Wald. Immer wieder krachen Ranken aus dem Boden die versuchen der Gruppe und dem Ronso den Weg zu versperren, doch schaffen sie es immer wieder durch Glück oder schnelle Reflexe auszuweichen. Immer wenn eine Ranke die Gruppe treffen würde, stürmen mehrere Ronso herbei und wehren diese mit ihren Speeren ab. Für die Ronso scheint zu gelten "Der Feind meines Feindes ist mein Freund". Die Ronso haben eine Art Weg in das Unterholz geschlagen auf dem sie nun die Gruppe eskortieren. Doch die Flucht gelingt nicht Reibungslos, denn plötzlich springt eine riesige Gruppe von Viera von den Bäumen herrab und attackiert die Flüchtlinge. Die Ronso beginnen die Viera zu bekämpfen. Eine kleine Vieragruppe schafft es Thali und ihre Gefährten in einen Hinterhalt zu locken.

(Jeder kann noch nen Post machen wenn er will und dann beginnt der Kampf)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Di März 25, 2014 6:14 pm

Xenlo folgt Thali, so schnell es ihm möglich ist. Die Ronso sehen stark aus, also können sie der Gruppe bestimmt helfen. Besonders jetzt, da die Viera wegen dem Weißmagier denken, sie sind Verbündete von den blauen Hünen. Aber das ist nun nicht mehr zu ändern.

Als die Viera plötzlich herab gesprungen kommen, erschrickt der Homunculus, weshalb er über eine Wurzel stolpert und sich der Länge nach hinlegt.
"Verdammt...", murmelt er, während er sich schnell ausrappelt und seinen Stab zur Hand nimmt. 
Kampflos werden sie scheinbar nicht weiter kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mi März 26, 2014 9:14 am

Riven rennt in einem schnellen Tempo neben dem Ronso der sich scheinbar Graphir nennt. "Hey großer wieso hilfst du uns eigentlich?" Befor der Ronso antworten konnte, wurden sie jedoch von einigen Ranken belästigt die Riven mit ihrem riesigen Schwert durchtrennt, dies passiert ziemlich die ganze Zeit. "Ich hasse den Wald..." mehr kann sie dazu nicht sagen.

Ehe die Gruppe sich versah befanden sie sich jedoch schon in einem HinterhaltXenlo war gestolpert, und Riven stellt sich zum Schutz vor ihn bis er wieder auf den Beinen ist. "Steh auf kleiner! Wir können uns grade nicht leisten das du verwundet wirst!" Bereit zum Kampf hällt Riven ihre Waffe in richtung der Viera.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   So März 30, 2014 12:44 pm

Als Riven mit ihrer Klinge die Ranken durchtrennt sieht Graphir kurz bestätigend zu ihr. Anscheinend ist er sicher, dass er hier Feinde der Viera befreit hat. Er komtm jedoch trotzdem nicht zum Antworten, denn schon kommt es zum Hinterhalt. Während Riven sich schützend vor Xenlo stellt versteckt sich Thali ebenfalls hinter Riven.

Wieder bietet sich der Gruppe der Anblick eines Schlachtfeldes...doch sie haben wohl nicht genug Zeit um auch nur an einen anderen Kampf als ihren eigenen zu denken. Die Schrecken des Krieges sind förmlich zu spüren...der schöne Blumenduft des Waldes wird von dem Gestank verbrannten Fleisches und vergossenen Blutes übertüncht.

--> Weiter: Kampffeld
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Mai 01, 2014 11:13 am

In der Schlacht fallen einige der Ronso, doch schafft es wenigstens die Gruppe ihre Angreifer nieder zu schlagen. Graphir und seine Einheit schlagen die Viera die sie Attackiert hatten brutal nieder und schreiten weiter vorran. Die Gruppe hat keine andere Möglichkeit als den Ronso zu folgen.

Der Wald hinter der Gruppe wird immer dunkler...die Nacht bricht herein, die dunkle Seite der Sonne hat anscheinend schon 75% der Welt abgedunkelt wenn sie bereits so weit gekommen ist. "Schell aus dem Wald...sonst keine Chance", brüllt Graphir.

Thali rennt der Gruppe hinterher. "Verdammt wenn es nacht wird, sind wir im Wald nur leichte Beute für die viera, sie kennen sich hier aus wie in ihrer eigenen Westentasche...", sagt sie besorgt. Wieder ein Krachen, neue Viera Trupps tauchen auf doch das Ende des Waldes ist in sich. Ein Hagel aus Pfeilen schießt auf die Gruppe und ihre Begleiter herab, die Pfeile krachen in die Bäume, bleiben im Boden stecken oder treffen einige der Ronso, die sich oftmals schützend vor die Gruppe werfen. "Wieso sind sie so auf unser wohlergehen aus...", murmelt Thali, bevor sie endlich aus dem Dickicht des Waldes brechen. Eine Armee Ronso steht hier bereits bereit und genau als die Gruppe an ihnen vorbei zieht brennt dem Wald eine Mauer aus Flammen entgegen.

Als sie die Gruppe umsieht wissen sie endlich wo sie sind, hier haben die Ronso vor einiger Zeit ein Teil des Waldes als Grenze niedergebrannt. Die Viera wagen nicht aus dem Wald zu treten...sie haben offensichtlich für ihren Geschmack schon genug vom Wald verloren, als einen erneuten Brand zu riskieren.

Graphir stellt sich vor der Gruppe auf, er flätscht die Zähne, was wohl ein Lächeln andeuten soll. "Graphir erfreut über Wohlergehen von Medium...", anscheinend weiß er das es sich bei der Gruppe um ein Medium und seine Garde handelt. "Folgt Graphir, er wird euch erklären wie Ronso weiter verfahren!". Er geht richtung Berge davon.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Xenlo

avatar

Anzahl der Beiträge : 169
Anmeldedatum : 30.10.13
Alter : 26
Ort : Irgendwo auf dem Planet Erde

Statuswerte
HP:
825/1100  (825/1100)
MP:
69/120  (69/120)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Mai 01, 2014 7:07 pm

Der Weißmagier ist froh, dass sie den Kampf beenden konnten, aber dann hieß es wieder: rennen! So schnell ihn seine, im Gegensatz zu den Anderen, kleinen Beine tragen können, folgt er den Ronso, die sie währenddessen vor weiteren Angriffen der Viera schützen. Sonst hätten sie es womöglich nicht geschafft.

Nach einer Ewigkeit kommen sie auf den Grenzstreifen und können so die Viera abhängen. Nachdem er nochmal einen Sicherheitsabstand zwischen sich und den Wald gebracht hat, lässt sich Xenlo auf den Boden fallen und keucht. "Endlich... da raus!", meint er.

Dann spricht Graphir zu ihnen und er rappelt sich wieder hoch. "Woher wisst Ihr..." Aber da spricht der Ronso wieder mit ihnen und geht auch schon los in Richtung der Berge. Also folgt der Homunculus dem blauen Riesen, nachdem er sich und Teibara noch wegen dem Gift behandelt hat.  Endlich ist es aus seinem Körper heraus, denn es ist schon ziemlich unangenehm.
"Woher wisst Ihr, dass ich ein Medium bin?", beendet er dann doch noch seine Frage und sieht nach oben.


Medica --> Teibara
Medica --> Xenlo
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t68-xenlo-weissmagier
Riven

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 13.10.13
Alter : 21
Ort : Im Cookie Paradis?!

Statuswerte
HP:
440/1100  (440/1100)
MP:
18/30  (18/30)
Extase:
3/3  (3/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Fr Mai 02, 2014 8:58 pm

Nach dem Kampf bleibt Riven kaum Zeit um Luft zu holen das müssen sie schon wieder rennen, die Nacht im Wald verbringen war schließlich keine Option. Pfeile fliegen links und rechts an der Gruppe vorbei, sie versucht ihr bestes um einige Pfeile abzuwehren um die Opfer unter den Ronso möglichst gering zu halten. "Bin ich froh wen wir hier raus sind!" Als sie dann endlich den Waldrand erreichen und hinter ihnen den Feuerwand entfacht wird kann Riven nicht anders als einen Freudentanz aufzuführen. "Mein gott, endlich sind wir aus diesem Wald raus!" Dann lässt sie sich erleichtert ins Gras fallen und ruht einen Moment bis sie weiterziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xali

avatar

Anzahl der Beiträge : 116
Anmeldedatum : 23.08.13

Statuswerte
HP:
0/900  (0/900)
MP:
54/75  (54/75)
Extase:
2/3  (2/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Sa Mai 03, 2014 10:13 pm

Die Wahrnehmung des kleinen Schwarzmagiers sinkt nach dem Kampf sofort. Die Gedanken hatte er verdrängt, doch durch die vielen Toden muss er sich gezwungener Massen direkt daran erinnern. Bilder schießen im durch den Kopf. Doch Xali muss jetzt fliehen. Es geht um Leben und Tod. Wir müssen wirklich hier weg. Die kleinen Beine seiner Selbst wollen aber nicht so wie er will. Er stolpert immer wieder und bleibt etwas hinter der Gruppe.

Trotz des Hagelsturms an Pfeilen, dem die Gruppe entkommen muss wird er von keinem Einzigen getroffen. Was wohl auch daran liegt das die Ronso sie sehr unterstützen. Warum? Liegt das wirklich nur an der Feindes Feind Einstellung. Doch für Gedanken ist keine Zeit. Immer mehr Ronso sterben und beim nächsten Pfeil könnte es sein Namen sein der in einer Trauerrede ausgesprochen wird. Sie erreichen sogleich eine lichte Stelle. Es ist die Grenze oder?

Die anderen Ronso Truppen erscheinen in seinem Sichtfeld. Xali stolpert noch einmal, doch schafft es vor der Feuerwand die ihn und den Wald von einander trennen. Er ist erleichtert nicht nur das ihn die Viera nun nicht mehr verfolgen können, sondern das sie nun wissen wo sie hinwollen. Außerdem ist niemand seiner Kumpanen etwas passiert. Trotzdem wundert er sich genauso wie Xenlo, darüber das sie wissen das er ein Medium ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t42-xali-schwarzmagier
Teibara

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 14.12.13
Alter : 25
Ort : Leipzig

Statuswerte
HP:
1000/1400  (1000/1400)
MP:
30/30  (30/30)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Mo Mai 05, 2014 10:10 pm

Teibara war total geschafft als sie aus dem Kampf heraus kamen. Nach einen Wettlauf vor den Viera weg kamen sie endlich zu den Grenzstreifen. Dank Xenlos verschwand dann das Gift in seinem Körper und er war nicht mehr so stark geschwächt aber seine Wunden machten ihn trotzdem zu schaffen. Er geht dann zu den anderen nah hin und schaut sie an. "Man war das knapp Leute!" Sagte er nun und setzte sich erstmal hin und atmete tief durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t75-teibara-gardist
Ginji
Gott-Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1598
Anmeldedatum : 16.07.13

Statuswerte
HP:
1815/2420  (1815/2420)
MP:
20/80  (20/80)
Extase:
1/3  (1/3)

BeitragThema: Re: Wald der Viera   Do Mai 08, 2014 8:25 pm

Thali prustet erleichtert und lässt sich wie Riven zu einem Tanz verleiten. Nachdem sie sich neben Riven zu Boden geworfen hat steht sie auf und räuspert sich um wieder ihre ernste Haltung anzunehmen. Einige Minuten vergehen und die Gruppe kann sich etwas erholen bevor sie beginnt Graphir zu folgen. Thali scheint wie Xenlo verwundert darüber zu sein so viel Hilfe von den Ronso zu bekommen, doch ehe sie den Mund öffnet frägt schon Xenlo nach.

Graphir wendet sich der Gruppe nicht zu nachdem die Frage kam sondern läuft zielstrebig weiter, dennoch antwortet er. "Graphir ist erfreut mit Profis zu arbeiten. Nun seit ihr nichtmehr in Feindlager...ihr könnt Tarnung aufgeben.", erleichterung und Freude liegen in seiner Stimme. Die Gruppe bemerkt beim Aufstieg dass er zahlreiche Wunden davon getragen hat, doch scheinen diese ihm keine großen Probleme zu bereiten. "Söldnergruppe wirklich großzügig und beste Männer und Frauen zu schicken...um Ronso im Krieg zu unterstützen", Thali schluckt laut hörbar...nicht nur ihr wird jetzt wohl klar dass es sich hier um eine absolute Verwechslung handelt. Sie entscheidet sich anscheinend dafür erst mal die Klappe zu halten und wechselt einige Blicke mit den anderen.

|--> Weiter: Gebirgspass
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://final-fantasy-rpg.forumieren.net/t37-killik-ronso-berserker http://final-fantasy-rpg.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wald der Viera   

Nach oben Nach unten
 
Wald der Viera
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Final Fantasy RPG :: RPG-Bereich :: Gaia-
Gehe zu: